Eisprung

Der Eisprung

Der Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Regelblutung. Der letzte Zyklustag
ist der Tag vor der nächsten Regelblutung. Etwa 14 Tage vor dem Beginn der
nächsten Regelblutung findet der Eisprung statt.
Einige Frauen spüren den nahenden Eisprung; dennoch ist es oft schwierig, den
exakten Zeitpunkt zu bestimmen, weshalb wir den Gebrauch von
Ovulationstests empfehlen.

Diese Tests reagieren nur auf das den Eisprung
auslösende Hormon LH, das lediglich an den wenigen Tagen vor dem Eisprung
ausgeschüttet wird und dessen Konzentration direkt vor dem Eisprung
sprunghaft ansteigt. Dieses Hormon lässt sich im Urin nachweisen. Die
Anwendung solcher Ovulationstests ist sehr einfach, da es sich um einen
Urintest handelt, der nur den Anstieg des Hormons LH anzeigt.

Die LH-Konzentration steigt direkt vor dem Eisprung sprunghaft an und fällt ebenso
schnell wieder ab. Manchmal dauert dies lediglich 24 Stunden. Eine erhöhte
Fruchtbarkeit kann aber auch 5-6 Tage andauern, was sehr verwirrend sein kann,
wenn du nach dem ersten positiven erhöhten Test weitere Tests durchführst.
Deshalb ist es wichtig, dass du in deinem Zyklus bereits ein paar Tage vor dem
voraussichtlichen LH-Anstieg mit den Tests beginnst, sodass einige Tests
eindeutig negativ sind. Du kannst dann mit dem ersten eindeutig positiven Test
mit maximaler Fruchtbarkeit aufhören zu testen.

Der erste positive Test für
maximale Fruchtbarkeit zeigt den Eisprung innerhalb der nächsten 24 – 36
Stunden an, in denen auch die Insemination stattfindet.

Wir empfehlen dir, die Tests morgens und abends durchzuführen. Die für die
Insemination verwendeten Spermien sind mindestens 24 Stunden lang aktiv,
nachdem sie durch den Gebärmutterhals eingebracht wurden. Wenn dein Test
morgens negativ und abends positiv ist, solltest du dich am folgenden Tag
inseminieren lassen. Ist der Test am Abend negativ und am folgenden Morgen
positiv, sollte die Insemination am selben oder am darauffolgenden Tag
durchgeführt werden. Sobald du ein positives Testergebnis hast, schreibst du uns bitte eine E-Mail oder nimmst du bitte
telefonisch Kontakt mit uns auf, sodass wir den besten
Inseminationszeitpunkt finden können.